Einführung in die Informatik für Logistiker und Wirtschaftsingenieure im Wintersemester 2011/12

Wichtige Informationen für Studierende der Ruhr-Universität im Rahmen des RuhrCampusOnline


  • Es existiert eine spezielle Web-Seite mit zusätzlichen Informationen zum RCO Studium. Bitte folgen Sie diesem Link.

 

Allgemeines zur Veranstaltung


  • Die Veranstaltung besteht aus 2 SWS Vorlesung, 1 SWS Übung und 2 SWS Praktikum (2V+1Ü+2P)
  • Die Übung und das Praktikum werden im Rahmen einer 3 SWS Veranstaltung 1 mal pro Woche als Block stattfinden
  • Alle Teilnehmer der Vorlesung erhalten 1 mal pro Woche ein Übungs/Praktikumsblatt.
    Die darauf befindlichen Aufgaben werden vorbereitet und im Rahmen des Übungs-/Praktikumsblocks am Rechner bearbeitet.
    Während des Übungs-/Praktikumsblocks ist ein Tutor für Fragen, Hilfestellungen und weitere Erläuterungen anwesend.
  • Der Übungs-/Praktikumsblock findet in Rechnerräumen der Universität statt. Termine werden noch bekanntgegeben.
  • Als Programmiersprache wird Java verwendet.

 

Aktuelles


  • Klausureinsicht
    • Die Klausureinsicht findet am 23.5.2012 im Raum 205 in der OH16 statt.
    • 14:00 - 15:00: Erste Klasur vom 29.2.2012
    • 15:00 - 16:00: Zweite Klausur vom 29.3.2012
  • Ergebnisse der zweiten Klausur vom 29.3.2012
    • Die Ergebnisse sind im BOSS-System eingetragen.
  • Ergebnisse der ersten Klausur vom 29.2.2012
    • Die Ergebnisse sind im BOSS-System eingetragen.
  • Klausur
    • Die erste Klausur fand am 29.2.2012 um 13:30 statt.
    • Die zweite Klausur findet am 29.3.2012 um 9:00 statt, die Anmeldung ist bis zum 25.3. möglich.
    • Der zweite Termin ist kein Nachschreibtermin, sonder ein ganz normaler Klausurtermin. Mehr dazu in den Vorlesungen.
    • Sie können sich ab dem 27.1.2012 anmelden.
  • Die Veranstaltung EINI LW ist beendet. Start der nächsten Veranstaltung EINI LW ist im Oktober 2012.

 

Weniger Aktuelles


  • Achtung: Raumänderung! Die Vorlesung findet nicht im AudiMax sondern in der Emil-Figge-Straße 50, Hörsaal 1 statt!
  • Die Einteilung in Übungsgruppen findet in der ersten Semsterwoche statt.
  • Der Link zum ASSESS-System findet sich hier.
  • Das Praktikum beginnt am 24.10.2011.
  • Das Praktikum 20 findet nicht auf dem Campus Nord sondern auf dem Campus Süd statt. Der fehlerhafte Eintrag in der Praktikumstabelle wurde korrigiert.
  • Sie können das Ihnen zugewiesene Passwort für die Pool-Rechnerhier ändern.
  • Wichtige Ankündigung für alle Studierende, deren Praktika bisher auf dem Campus Süd stattgefunden haben!
    • Die am 28. und 29.11. normalerweise in GB V R011 stattfindenden Praktika (Gruppen 2, 5 und 8) werden einmalig in die Otto-Hahn-Str. 14, Raum E37/E38 verlegt.
    • Ab Mittwoch (30.11) werden alle Praktika, die vorher in GB V R011 stattfanden, zum Martin-Schmeißer-Weg 16, Raum U11 verlegt .
    • Es finden somit ab dem 28.11 keine Praktika auf dem Campus Süd statt.
    • Studierende, deren Praktika in der Otto-Hahn-Str. 14 stattfinden, sind von der Änderung nicht betroffen.
  • In der Woche vom 19.12.2011 - 23.12.2011 findet kein Praktikum/Übung statt.
  • Das Praktikum/Übung startet wieder in der Woche ab dem 9.1.2012.
  • Wegen Krankheit musste die Vorlesung am 13.1.2012 leider ausfallen. Die Vorlesung wird am Montag aufgezeichnet und ist ab 15:00 im EWS verfügbar.
  • Die Vorlesung kann nicht nachgeholt werden. Es wird in der nächsten Vorlesung eine kurze Wiederholung geben. Bitte hören Sie vor dem 20.1.2012 die Vorlesung über EWS.
  • Erste Klausur, 29.2.2012, 13:30
    • Aufteilung auf die Hörsäle für Studierende der Fächer Logistik und Wirtschaftsingenieurwesen
      Matrikel-Nr: 000000 - 148672: Hörsaal 1, HG II
      Matrikel-Nr: 148674 - 149156: Hörsaal 6, HG II
      Matrikel-Nr: 149168 - 999999: AudiMax (korrigiert!)
    • Aufteilung auf die Hörsäle für Studierende des Fachs Wirtschaftsmathematik
      Matrikel-Nr: 000000 - 148406: Hörsaal 3, HG II
      Matrikel-Nr: 148408 - 999999: Hörsaal 5, HG II
    • Aufteilung auf die Hörsäle für Studierende anderer Fächer als Logistik, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsmathematik
      alle Matrikel-Nr: AudiMax
  • Probeklausur
    Es findet am 23.2.2012 um 18:30 in den Hörsälen HS 1 und HS 2 im HG II eine Probeklausur mit reduziertem Aufgabenumfang statt. Die Teilnahme ist freiwillig. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Klausur wird nach Abgabe direkt besprochen. Hier finden Sie die pdf-Version der Probeklausur.

 

Praktikum


Es gibt insgesamt 21 Praktikumsgruppen mit folgenden Terminen und Orten:

 

Nr. Wochentag Zeit Ort Tutor
1 Montag 10:15 - 12:30 Campus Nord, OH14, U04 Roland Kahlert
2 Montag 13:00 - 15:15 Campus Süd, GB V, 011 Sergej Karsten
3 Montag 13:00 - 15:15 Campus Nord, OH14, U04 Karsten Klein
4 Montag 15:45 - 18:00 Campus Nord, OH14, U04 Kai Sauerwald
5 Montag 15:45 - 18:00 Campus Süd, GB V, 011 Frank Thorsten Breuer
6 Dienstag 08:30 - 10:45 Campus Nord, OH14, U04 Sascha Plazar
7 Dienstag 11:15 - 13:30 Campus Nord, OH14, U04 Sascha Plazar
8 Dienstag 11:15 - 13:30 Campus Süd, GB V, 011 Jens Moellmer
9 Dienstag 13:30 - 15:45 Campus Nord, OH14, U04 Marcel Martin
10 Dienstag 15:45 - 18:00 Campus Nord, OH14, U04 Marcel Martin
11 Mittwoch 08:30 - 10:45 Campus Süd, GB V, 011 Mark Ostendorf
12 Mittwoch 08:30 - 10:45 Campus Nord, OH14, U04 Jens Moellmer
13 Mittwoch 11:15 - 13:30 Campus Süd, GB V, 011 Mark Ostendorf
14 Mittwoch 11:15 - 13:30 Campus Nord, OH14, U04 Roland Kahlert
15 Mittwoch 13:30 - 15:45 Campus Nord, OH14, U04 David Knur
16 Mittwoch 15:45 - 18:00 Campus Nord, OH14, U04 David Knur
17 Donnerstag 11:00 - 13:15 Campus Nord, OH14, U04 Frederik Bauer
18 Donnerstag 13:15 - 15:30 Campus Nord, OH14, U04 Frederik Bauer
19 Donnerstag 15:30 - 17:45 Campus Nord, OH14, U04 Kai Sauerwald
20 Donnerstag 15:30 - 17:45 Campus Süd, GB V, 011 Sergej Karsten
21 Freitag 10:15 - 12:30 Campus Nord, OH14, U04 Karsten Klein

 

  Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
08:30  

Gruppe 6

08:30 - 10:45

Gruppe 11

Gruppe 12

08:30 - 10:45

   
09:00      
09:30      
10:00

Gruppe 1

10:15 -12:30

 

Gruppe 21

10:15 - 12:30

10:30  
11:00

Gruppe 7

Gruppe 8

11:15 - 13:30

Gruppe 13

Gruppe 14

11:15 - 13:30

Gruppe 17

11:00 - 13:15

11:30
12:00
12:30    
13:00

Gruppe 2

Gruppe 3

13:00 - 15:15

 
13:30

Gruppe 9

13:30 - 15:45

Gruppe 15

13:30 - 15:45

Gruppe 18

13:15 - 15:30

 
14:00  
14:30  
15:00  
15:30

Gruppe 4

Gruppe 5

15:45 - 18:00

 
16:00

Gruppe 10

15:45 - 18:00

Gruppe 16

15:45 - 18:00

Gruppe 19

Gruppe 20

15:30 - 17:45

 
16:30  
17:00  
17:30  
18:00    

 



Veranstalter


Name Telefon Büro eMail (+tu-dortmund.de)
Lars Hildebrand (Vorlesung) 0231 755-6375

Otto-Hahn-Straße 16, Raum 203

lars.hildebrand@...
Sascha Plazar (Praktikum) 0231 755-6133 Otto-Hahn-Straße 16, Raum E16 sascha.plazar@...
Frank-Thorsten Breuer (Praktikum) 0231 755-6494 Otto-Hahn-Straße 14, Raum E01 frank-thorsten.breuer@...
Marcel Martin (Praktikum) 0231 755-7745 Otto-Hahn-Straße 14, Raum 209 marcel.martin@...

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine

 


Die Vorlesung findet freitags von 8:30 - 10:00 im HS 1 in der EF50 (Emil-Figge-Straße 50) statt.

 

Nr. Datum Wochentag Ort Folien Folien mit Kommentaren Audio/Folien-Mitschnitt Übungs/Praktikumsblatt Ergänzungen
1 14.10.2011 Freitag EF50, HS1 Kapitel 0   Erreichbar über EWS    
2 21.10.2011 Freitag EF50, HS1 Kapitel 1 Kapitel 1 Erreichbar über EWS Blatt 1  
3 28.10.2011 Freitag EF50, HS1 Kapitel 2 Kapitel 2 Erreichbar über EWS Blatt 2  
4 04.11.2011 Freitag EF50, HS1 Kapitel 3, Teil 1 Kapitel 3, Teil 1 Erreichbar über EWS Blatt 3  
5 11.11.2011 Freitag EF50, HS1 Kapitel 3, Teil 2 Kapitel 3, Teil 2 Erreichbar über EWS Blatt 4  
6 18.11.2011 Freitag EF50, HS1 Kapitel 3, Teil 3 Kapitel 3, Teil 3 Erreichbar über EWS Blatt 5  
7 25.11.2011 Freitag EF50, HS1 Kapitel 4, Teil 1 Kapitel 4, Teil 1 Erreichbar über EWS Blatt 6  
8 02.11.2011 Freitag EF50, HS1 Kapitel 4, Teil 2 Kapitel 4, Teil 2 Erreichbar über EWS Blatt 7  
9 09.12.2011 Freitag EF50, HS1 Kapitel 5, Teil 1 Kapitel 5, Teil 1 Erreichbar über EWS Blatt 8  
10 16.12.2011 Freitag EF50, HS1 Kapitel 5, Teil 2 Kapitel 5, Teil 2 Erreichbar über EWS Blatt 9 Debugger
11 13.01.2012 Freitag EF50, HS1 Kapitel 6 Kapitel 6 Erreichbar über EWS Blatt 10  
12 20.01.2012 Freitag EF50, HS1 Kapitel 7 Kapitel 7 Erreichbar über EWS Blatt 11  
13 27.01.2012 Freitag EF50, HS1 Kapitel 8, Teil 1 Kapitel 8, Teil 1 Erreichbar über EWS Blatt 12 Quelltexte
14 03.02.2012 Freitag EF50, HS1 Kapitel 8, Teil 2 Kapitel 8, Teil 2 Erreichbar über EWS    

 

 

Inhalte der Vorlesung


Nach einleitenden Anmerkungen zum Themengebiet „Informatik“ führt diese Veranstaltung in grundlegende Möglichkeiten der Programmierung in Java und in wesentliche Datenstrukturen und Algorithmen ein. Zunächst werden elementare Datentypen und Datenstrukturen sowie Felder besprochen. Objektreferenzen ermöglichen dann die Implementierung verketteter Listen und Bäume, die in Ausprägungen (wie Warteschlange, binäre Suchbäume und Heaps) behandelt werden. Dabei werden die Grundideen zur Modellierung mit Hilfe abstrakter Datentypen eingeführt. Darauf aufbauend wird das objektorientierte Paradigma vorgestellt und Vererbung inklusive der Verwendung von Konstruktoren, Mechanismen wie Überladen und Überschreiben sowie statische und abstrakte Methoden erläutert.

 

Zu den Inhalten gehören:

  • Spezifikationen, Algorithmen, formale Sprachen, Grammatik
  • Programmiersprachenkonzepte
  • Syntax und Semantik
  • imperative, objektorientierte, funktionale und logische Programmierung
  • Grundlagen der Programmierung
  • imperative Programmierung
  • Verfeinerung, elementare Operationen, Sequenz, Selektion, Iteration, funktionale Algorithmen und Rekursion, Variablen und Wertzuweisungen, Prozeduren, Funktionen und Modularität
  • objektorientierte Programmierung
  • Algorithmen und Datenstrukturen

 

Die Vorlesung enthält die folgenden Lehreinheiten:

  1. Rechensystem & Datendarstellung
  2. Spezifikation – Algorithmus – Syntax & Semantik
  3. Kern imperativer Programmiersprachen
  4. Funktion – Prozedur – Methode – Rekursion
  5. Arrays – Internes Sortieren
  6. Objektorientierte Programmierung – Einführung
  7. Objektorientierte Programmierung – Vererbung
  8. Dynamische Datenstrukturen

 

Lernziele


 

Studierende sollen nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung Kenntnisse und Konzepte der prozeduralen und objektorientierten Programmierung besitzen. Sie sollen diese auf konkrete Aufgabenstellungen übertragen und geeignete Lösungen konzipieren und implementieren können.