Logik WS 2013/2014

 Veranstaltungsnummer  040125
 Modulnummer  INF-BA-106
 Titel  Logik
 Veranstalter  Prof. Dr. Thomas Schwentick
 Klassifikation
  • Pflichtveranstaltung im Bachelor Informatik (Modul Logik für Informatiker)
  • Pflichtveranstaltung im Bachelor Datenanalyse und Datenmanagement (Modul Logik und Informationssysteme)
 Semester  Wintersemester 2013/2014
 SWS  3 (2V+1Ü)
 Kreditpunkte  4
 Ort und Zeit  HG II, HS 3, montags 10:15-12:00 Uhr
 Querverbindungen
 Voraussetzungen
 Forum  InPUD
 Übungsleiter

Moritz Martens, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Aktuelles

  • Die korrigierten (!) Ergebnisse der zweiten Klausur vom 1.4. finden sich hier. (In der ersten Version gab es leider einen Rundungsfehler)
  • Die Klausureinsicht findet am 23.4. von 13-15 Uhr in Raum 212 in der Otto-Hahn-Straße 16 statt.

 

Inhalt

Die Vorlesung umfasst wesentliche Grundlagen der modernen mathematischen Logik, die für die Informatik relevant sind. Neben den klassischen logischen Systemen der Aussagenlogik und der Prädikatenlogik lernen die Studierenden auch neuere logische Systeme kennen, die in der Informatik verwendet werden, wie Modallogik und Temporallogik. Für diese Logiken werden untersucht:

  • Syntax und Semantik
  • einige algorithmische und modelltheoretische Eigenschaften, sowie
  • verschiedene Beweiskalküle mit denen man die Unerfüllbarkeit logischer Formeln untersuchen kann.

Weiterhin werden die Grundlagen der logischen Programmierung vorgestellt.